Karpathos – Windparadies für Kiter und Windsurfer


close Tab

Karpathos - Dieses Windwunder ist inzwischen eines der angesagtesten Reviere der Welt. Die Insel bietet aber auch noch so einiges mehr. Olympos, das letzte Matriarchat in Europa. Pigadia, das pitoreske Hafenstädtchen. Familiengeführte Tavernen, die hohe Essqualitäten bieten u.v.m.

Reisetip

  • komfortabelste Reise - Direktflug nach Karpathos mit Air Berlin - Auto mieten - Wohnen direkt am Strand neben den Stationen
  • günstigste Reise - 1-Stop Flug über Rhodos oder Athen - mit Schlafsack am Strand 🙂
  • Flüge

    Die nachfolgend angegebenen Preise sind lediglich zur Orientierung, die bei Erstellung der Angebote vorlagen. Sie sind keine Gewähr für Richtigkeit. Charterflüge sind Veranstalterflüge. Die können manchmal durchaus günstiger sein, als bei den Airlines direkt. Checken lohnt sich.

    PAUSCHALtip

    I. d. R. sind Pauschalreisen von Veranstaltern immer etwas teurer. Auch bei Sonderwünschen sind diese weniger flexibel.

    Windsurfen & Kiten

    Tauchen

    Karpathos Diving Center
    PADI Resort S22571
    Pigadia 85700
    Karpathos Greece
    Tel: 22450 22860
    e-mail: info@divingkarpathos.gr

    Spots

    Luv-Spot Agrilapotamos

    Luv-Spot Agrilapotamos

    • Stationen: FIVECUBESsurf club Intl.
    • Strand: feinsandig,
    • Welle: die ersten 100m Flachwasser, am Riff brechende Welle bis zu 2.5m, draussen Dünungswelle
    • Gefahren: Riff, draussen Strömung
    • ideal für: Aufsteiger, Welleneinsteiger, Fortgeschritten und Könner
    • Wind: sideshore von rechts, Starkwindzeit von Ende Juni - Mitte September
    • Materialempfehlung Windsurfen: Waveboard - Riggs zwischen 3.0qm und 5.0
    • Materialempfehlung Kiten: kleine bis mittlere Kites
    • Besonderheiten: Kiter sollten den Spot von Anfang Juli bis Mitte August meiden, idealer Kitewind von April bis Ende Juni und Anfang September bis in den November hinein

    Secret Spot Punta

    Secret Spot Punta

    • Stationen: keine
    • Strand: Sand, teilweise Steinplatten,
    • Welle: keine
    • Gefahren: Steinplatten in Ufernähe
    • ideal für: Freerider, Flachwassersurfer, Aufsteiger, Fortgeschritten und Könner
    • Wind: sideshore von rechts, Starkwindzeit von Ende Juni - Mitte September
    • Materialempfehlung Windsurfen: Riggs zwischen 3.0qm und 5.0
    • Materialempfehlung Kiten: kleine bis mittlere Kites
    • Besonderheiten: Guter Ausweich Spot für Kiter von Anfang Juli bis Mitte August, allerdings sehr hohe Windstärken und Flughafennähe

    Speed Lagune (Chicken Bay) Afiartis




    Speed Lagune (Chicken Bay) Afiartis

    • Stationen: Pro Center, Club Mistral, Karpathos Windsurfing
    • Strand: feinsandig, riesiger Stehbereich
    • Welle: keine
    • Gefahren: im Sommer voll
    • ideal für: Anfänger und Tricksen
    • Wind: schräg ablandig, Starkwindzeit von Ende Juni - Mitte September
    • Materialempfehlung Windsurfen: Riggs zwischen 3.5qm und 6.0
    • Materialempfehlung Kiten: keine, Kiten nicht möglich
    • Besonderheiten: Spass für die ganze Familie

    Gun-Bay Afiartis


    Gun-Bay Afiartis

    • Stationen: Club Mistral
    • Strand: grobsandig
    • Welle: keine, bzw. Windwelle bis 1m
    • Gefahren: Steinplatten in Ufernähe
    • ideal für: Speedsurfer und Starkwindfans
    • Wind: schräg ablandig, Starkwindzeit von Ende Juni - Mitte September
    • Materialempfehlung Windsurfen: Riggs zwischen 3.0qm und 6.3
    • Materialempfehlung Kiten: keine, Kiten nicht empfehlenswert
    • Besonderheiten: vom Bett auf´s Brett

    Paradise Bay Afiartis


    Paradise Bay Afiartis

    • Stationen: Pro Center Chris Schill
    • Strand: grobsandig, kein Stehbereich
    • Welle: Flachwasser, bzw. Windwelle bis 1m
    • Gefahren: Steinplatten in Ufernähe
    • ideal für: Speedsurfer und Starkwindfans
    • Wind: schräg ablandig, immer 1 Bft mehr, als in den anderen Buchten, relativ gleichmässiger Wind
    • Materialempfehlung Windsurfen: Riggs zwischen 2.8qm und 5.5
    • Materialempfehlung Kiten: keine, Kiten nicht empfehlenswert
    • Besonderheiten: Speedstrip

    AUTOtip

    REISEversicherung

    Unterkünfte

    + / -

    + extrem hohe Windsicherheit
    + Windsurfen und Kiten möglich
    + absolut sicheres Reiseland -->> zum Auswärtigen Amt:
    + günstig mit viel Urlaubsqualität
    + kurzer Transfer
    - wenig Direktflüge
    - keine All Incl. Angebote
    - fahrbarer Untersatz notwendig

    Wind&Wetter

    Der Sommerwind fängt zuverlässig Mitte Juni an und reicht weit in den September hinein. Die Insel bekommt durch ihre geographische Lage eine thermische Unterstützung, wodurch die Windstärken immer 1-2 Bft höher ausfallen, als an den umliegenden Destinationen.